Natürlich ist auch das neu zu errichtende Herrschinger Gymnasium an die geltenden schulrechtlichen Bestimmungen und an die Lehrpläne gebunden. Dennoch ergibt sich mit dem Neubau auch die Chance auf ein pädagogisches und architektonisches Vorzeigeprojekt im Landkreis.

Das neue Gymnasium soll als gebundene Ganztagsschule für alle Jahrgangsstufen konzipiert werden. Nur so haben alle Kinder eine gute Ausgangsposition, ihr angestrebtes Bildungsziel auch zu erreichen.
Musische Fächer und Neigungsgruppen werden so in den Schulalltag integriert, unterschiedliche Methoden und Lernformen wechseln sich ab.

Das neue Gymnasium soll eine inklusive Schule werden. Barrierefreie Zugänge  oder Induktionsschleifen für hörgeschädigte Kinder  sind selbstverständlich. Sozial- und sonderpädagogisches Know-How  gehört mit zum Anforderungsprofil für Lehrkräfte und pädagogisches Personal.

Am neuen Gymnasium in Herrsching können nach  verschiedenen Jahrgangsstufen  Abschlüsse angeboten werden, so dass kein Kind die Schule ohne Abschluss  verlassen muss.

Das neue Gymnasium soll nicht nur Lernort sein. Die Kinder und Jugendlichen, aber auch die Lehrer verbringen dort einen wesentlichen Teil ihrer Lebenszeit. Ausreichend Sport- und Freizeitflächen gehören dazu.

Die Beschleunigung des Alltags hat schon lange auch unsere Schulen erreicht. Pädagogik und Bildung aber brauchen Zeit. In einer gebundenen Ganztagsschule mit Einbezug der örtlichen Vereine oder Musikschulen  am Nachmittag und mit einer gemeinsam gestalteten  Mittagsbetreuung, geben wir den Kindern Zeit zurück.

Das neue Gymnasium soll ein eigenes pädagogisches Konzept bekommen. Die Fehler der „Paukschule“, sollen nicht wiederholt werden. Fördern und Fordern müssen  eine gesunde Balance
eingehen. Kein Kind muss mehr Angst vor der Schule haben und kein Kind darf verloren gehen.

Vielen Schulen im ganzen Bundesgebiet –  auch einige in Bayern –  haben sich bereits auf den Weg gemacht, neue Konzepte zu erproben:

  • St. Anna-Gymnasium, München
  • Gymnasium Trudering
  • Gymnasium Oettingen
  • Anne-Frank-Realschule, München
  • Wilhelm-Röntgen-Realschule, München

um nur einige zu nennen.

siehe auch:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.